Wehling (Schulte Wehling)

Hof in Gladbeck-Ellinghorst

Vestisches Lagerbuch:
"Schulte Wehling, gehört dem Grafen von Vehlen zu"

Bette 1840:
"Schulte Wehling, Erbhof, Bottroperstraße 428, heutige Besitzer Bernhard Wehling, * 17.08.1867, heir. 8.05.1901 Franziska Brockmann aus Harle bei Coesfeld und August Klaphecke * Buer-Bülse 18.12.1897, heir. am 15.5.1928 Eugenie Wehling geborene {genannt!?} Brockmann, * 13.05.1907".
Erste Erwähnung 1436: Vor dem Freigrafen Hugo van Oesterwych zu Recklinghausen verkauft Godert Sobbe van den Ulenbroick (Haus Uhlenbrock bei Buer) das Gut Morgenrodinch an die Kirche zu Gladbeck. Unter den Zeugen befindet sich der Freischöffe Hinrich Schulte van Wedelinch (Gl. Bl. IV. S. 13)"

Hausnummer: 20 (1820 und später)

Bernard Wehling (1867)
oo (1901) Franziska Brockmann


Verweise:

Höfe und Kotten in Gladbeck-Ellinghorst
Liste

Höfe und Kotten in Gladbeck
Liste


Homepage von Volker Niermann - 26.04.2018 - Impressum

Alle Angaben ohne Gewähr. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit der veröffentlichten Daten (siehe Impressum).

Weitere Angebote auf volker-niermann.de:
Vokas Krimisammlung - Goldmann - Heyne - rororo - Scherz - Ulstein Abi91-RGW - Ruhr-Gymnasium Witten